Netzwerk-Lösung für den Wohnbau.

Netzwerk-Lösung für den Wohnbau

Überall ein gutes Netzwerk – das optimale Heimnetzwerk vom Keller bis unters Dach.

Die Anforderungen an ein Heimnetzwerk steigen, weil sich die Kommunikationstechnologie seit Jahren schnell weiterentwickelt. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Zusätzlich verändern sich die individuellen Bedürfnisse der Nutzer.

Unter Heimnetzwerk versteht man eine Infrastruktur, die dazu dient, möglichst alle kommunikationsfähigen Geräte eines Haushaltes (z.B. Smart-TV, IP-Radio, Spielekonsole, Computer, iPad, iPhone etc.) in ein Netzwerk einzubinden und den Zugriff auf jedes Gerät von jedem Ort innerhalb des Haushalts herzustellen. Die Wohnräume sollten diesen Gegebenheiten gerecht werden und schon heute fit für die Zukunft sein.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten das Haus oder die Wohnung mit Multimedia auszustatten. Dabei ist es wichtig, dass die Ausstattung den eigenen Bedürfnissen angepasst ist. Für ein optimale Heimnetzwerk und schnelles Internet vom Keller bis unters Dach ist eine Technik allein unzureichend. Erst die geschickte Kombination von Netzwerk, Antenne und Telefon garantiert eine wirklich optimale Lösung. Mehr auf: www.homeway.de

 

 

Modularität ist sowohl im TV- als auch im Kommunikationsbereich sinnvoll.

TV:

  • Veränderung der Versorgung, beispielsweise durch eine Umstellung von SAT-TV auf Kabel-TV.
  • Veränderung der Frequenzverteilung im Kabelnetz, so z.B. aktuell die Verbreiterung des sog. Rückkanals von 5-65MHz auf 5-200MHz.

Kommunikation:

  • Änderung von Doppelanwendungen (LAN – Telefon) auf High-Speed LAN mit 10GbE.
  • Änderung von LAN auf WLAN oder Ergänzung.
  • Generell bedarfsgerechtes Auf- bzw. Umrüsten.